Antivirus Security Pro

Antivirus Security Pro ist ein Rogue-Anti-Spyware-Programm, das von Betrügern geschaffen wurde. Das Interface dieser Bedrohung ist äußerst irreführend, sodass es nicht verwunderlich ist, dass viele Opfer dieses falsche Sicherheitstool für echt halten. Offensichtlich ist dies ein Fehler, weil das Ziel seiner Erschaffer darin besteht, die Opfer dazu zu drängen, die vermeintliche Lizenzversion dieser Rogueware zu kaufen. Wenn man bedenkt, dass die meisten legitimen Sicherheitstools Benutzern kostenlose Scanner anbieten und Gebühren für Malware-Entfernung und Sicherheitsdienste verlangen, ist diese schädliche Infektion ziemlich glaubwürdig. Darüber hinaus wird das Opfer dieser Bedrohung mit all den verschiedenen Warnungen und Meldungen völlig unvorbereitet getroffen. Denn wenn Sie glauben, dass Ihr Windows-Betriebssystem einem Angriff ausgesetzt ist, könnten Sie die erste Lösung, auf die Sie stoßen, annehmen, die in diesem Fall von dem falschen Anti-Spyware-Programm angeboten wird. Um mehr über die Entfernung von Antivirus Security Pro und die Infektion selbst zu erfahren, lesen Sie bitte weiter.

Sagt Ihnen der Name „WinWebSec“ etwas? Dieser Name steht für eine umfangreiche Familie von Rogue-Anti-Spyware-Programmen, zu denen Attentive Antivirus, System Progressive Protection und PC Defender 360 gehören. Alle diese Infektionen wurden schon zuvor auf dieser Website untersucht, sodass Sie in der Lage sein sollten, die Anleitungen zu finden, wenn Sie herausfinden wollen, wie man sie löschen kann. Beachten Sie, dass diese Infektionen immer eigene charakteristische Eigenschaften aufweisen, obwohl sie zu derselben Familie gehören. Leider wurden alle geschaffen, um Ihr Betriebssystem zu blockieren und Sie glauben zu lassen, dass unechte Malware dafür verantwortlich sei. Antivirus Security Pro tritt als „Malware Security Suite“ in Erscheinung, und in dem Augenblick, in dem es sich in Ihren Computer hineinschleicht, führt es einen fingierten System-Scan durch, um es als einen legitimen Malware-Scanner aussehen zu lassen. Der Scan wird in nur wenigen Augenblicken beendet – was verrät, dass es kein echter ist – und alle Arten von gefährlichen Bedrohungen werden angezeigt. Selbst wenn Sie den falschen Scan-Bericht ignorieren, werden Sie nicht in der Lage sein, die Pop-up-Warnungen und -Empfehlungen zu ignorieren, die Sie dazu drängen, die Lizenzversion der Rogueware zu aktivieren. Hier ist ein Beispiel.

Threats found when scanning
Viruses found [number] objects
To keep your computer safe, repair is required.
Recommendation: You are using a limited version of Antivirus Security Pro. Please activate Antivirus Security Pro to resist all virus threats efficiently.

Um sicherzustellen, dass Sie sich behindert fühlen, könnte Antivirus Security Pro versuchen, den Zugriff auf bestimmte .exe-Programme einzuschränken, wie z. B. den Task Manager, Registry Editor oder Command Prompt. Darüber hinaus könnte es Ihre Browser hijacken, um Sie daran zu hindern, sich über diese Infektion zu informieren. Wenn Sie den Browser starten und versuchen, irgendeine Website zu besuchen, zeigt Ihnen die Website wahrscheinlich eine Warnung an, die besagt, dass die Website, die Sie besuchen wollen, potenziell schädlich ist. Offensichtlich wird dies nur gemacht, um Sie daran zu hindern, die Wahrheit darüber herauszufinden, dass Sie betrogen werden. Hoffentlich erkennen Sie dies rechtzeitig, bevor Sie Geld dafür bezahlen. Wenn dies bereits der Fall ist, könnte das falsche Sicherheitstool Ihnen versichern, dass Ihr Betriebssystem jetzt sauber ist, doch das ist eine Lüge. Solange Antivirus Security Pro auf Ihrem Betriebssystem läuft, sind Sie nicht sicher. Indem Sie die verlangte Gebühr für die Lizenzversion der Rogueware bezahlen, geben Sie personenbezogene Informationen, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse und natürlich Ihre Kreditkarten-Informationen, preis. Cyberkriminelle könnten versuchen, Ihre Identität zu stehlen, und das würde natürlich nicht gut enden. Wenn Sie also das falsche Sicherheitstool gekauft haben, informieren Sie umgehend Ihre Bank über den Betrug.

Wenn Sie sich in einer Situation vorfinden, in der Sie das Antivirus Security Pro löschen müssen, ist es absolut möglich, dass Sie sich auch über die Entfernung anderer Infektionen Gedanken machen müssen. Sie könnten diese schädliche Rogueware über falsche Pop-ups oder Software-Bündel erhalten haben, aber sie könnte auch von einem Trojaner aktiviert worden sein. Deshalb raten wir Ihnen dringend, Ihr Betriebssystem umgehend zu scannen, um es zu untersuchen und zu überprüfen, ob Sie möglicherweise auch andere gefährliche Infektionen löschen müssen. Auf jeden Fall raten wir Ihnen – unabhängig, davon, ob andere Bedrohungen vorhanden sind – eine automatische Entfernung vorzuziehen. Oft sind Benutzer in der Lage, ihr Betriebssystem manuell zu säubern, aber diese Rogueware ist ziemlich komplex und ihre Bestandteile haben zufallsgenerierte Namen, was nicht gerade hilfreich bei ihrer Auffindung ist. Wenn Sie keinen legitimen Malware-Entferner herunterladen und ausführen können, verwenden Sie die nachstehende Anleitung, um Ihren PC im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten. Bevor Sie dies tun, können Sie versuchen, den unten aufgeführten Aktivierungsschlüssel einzugeben. Möglicherweise ist dieser Schlüssel bereits ungültig, wenn Sie dies lesen; falls dies der Fall ist, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Aktivierungsschlüssel: AA39754E-715219CE

Wie man Antivirus Security Pro entfernt

Windows 10:

  1. Navigieren Sie zur linken Seite der Taskleiste und klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche.
  2. Klicken Sie auf Ein/Aus und klicken Sie dann auf Neu starten, während Sie die Shift-Taste auf der Tastatur drücken.
  3. Öffnen Sie das Menü Fehlerbehebung und gehen Sie dann zu Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie Starteinstellungen und drücken Sie Neu starten.
  5. Wenn das Menü mit den Startoptionen auftaucht, wählen Sie F5 für den Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.
  6. Wenn der PC neu startet, starten Sie einen Browser und laden Sie ein zuverlässiges Anti-Malware-Tool herunter.
  7. Führen Sie das Tool aus und erlauben Sie ihm, Malware zu entdecken und zu löschen.

Windows 8 oder Windows 8.1:

  1. Klicken Sie die Schaltfläche für die Ein-/Aus-Optionen im Metro UI.
  2. Drücken Sie die Shift-Taste auf der Tastatur, halten Sie sie gedrückt und klicken Sie dann auf Neu starten.
  3. Wählen Fehlerbehebung, gehen Sie zu Erweiterte Optionen und klicken Sie dann auf Starteinstellungen.
  4. Klicken Sie auf Neu starten und wählen Sie dann F5 für den Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.
  5. Wenn der PC neu startet, starten Sie einen Browser und laden Sie ein zuverlässiges Anti-Malware-Tool herunter.
  6. Führen Sie das Tool aus und erlauben Sie ihm, Malware zu entdecken und zu löschen.

Windows Vista oder Windows 7:

  1. Starten Sie den Computer neu und warten Sie einen Augenblick, bis das BIOS geladen wird.
  2. Fangen Sie gleich an, die F8-Taste zu drücken, um auf das Menü Erweiterte Boot-Optionen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie unter Verwendung der Pfeiltasten Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Wenn der PC neu startet, starten Sie einen Browser und laden Sie ein zuverlässiges Anti-Malware-Tool herunter.
  5. Führen Sie das Tool aus und erlauben Sie ihm, Malware zu entdecken und zu löschen.

Windows XP:

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis das BIOS geladen wird.
  2. Fangen Sie gleich an, die F8-Taste zu drücken, um auf das Menü Erweiterte Boot-Optionen von Windows zuzugreifen.
  3. Wählen Sie unter Verwendung der Pfeiltasten auf der Tastatur Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  4. Klicken Sie auf JA, wenn die Warnmeldung Windows läuft im abgesicherten Modus, erscheint.
  5. Wenn der PC neu startet, starten Sie einen Browser und laden Sie ein zuverlässiges Anti-Malware-Tool herunter.
  6. Führen Sie das Tool aus und erlauben Sie ihm, Malware zu entdecken und zu löschen.

Diese Antivirus Security Pro prozesse stoppen:

WaDprnV7.exe.manifest
WaDprnV7.exe

Diese Antivirus Security Pro dateien entfernen:

%CommonAppData%\WaDprnV7\
%CommonAppData%\WaDprnV7\WaDprnV7.ico
%CommonAppData%\WaDprnV7\WaDprnV7kassgxDq.in
%CommonAppData%\WaDprnV7\DD1
%CommonAppData%\WaDprnV7\WaDprnV7kassgxDq.lg
%CommonAppData%\WaDprnV7\WaDprnV7.exe.manifest
%CommonAppData%\WaDprnV7\WaDprnV7.exe

Antwort schreiben