Angela Merkel hat dich infected

Angela Merkel hat dich infected

Angela Merkel hat dich infected ist die Tag-Zeile einer Ransomware-Infektion, die sich vor allem auf Computer-Benutzer in Deutschland auswirkt. Das Pop-up, das von dieser Infektion angezeigt wird, besagt, dass Angela Merkel Sie infiziert hat und Sie für einen Entschlüsselungsschlüssel Geld zahlen müssen. Ansonsten würden Sie nie wieder auf Ihre Dateien zugreifen können. Es erübrigt sich, zu sagen, dass es keine Option ist, den Entschlüsselungsschlüssel zu bezahlen, weil das Lösegeld äußerst hoch ist und es keine Garantie gibt, dass die Hacker ihn überhaupt herausgeben würden. Deshalb müssen Sie Angela Merkel hat dich infected sofort aus Ihrem System entfernen, d. h. Sie haben die richtige Seite geöffnet, um mehr darüber herauszufinden.

Laut unserer Untersuchung ähnelt diese Infektion sehr der Exotic Ransomware. Unsere Forscher sagen, dass sie zu diesem Schluss gekommen sind, nachdem sie diesen Schadcode untersucht haben. Es sollte allerdings darauf hingewiesen werden, dass dieses Programm vielleicht keine Abänderung der Exotic Ransomware ist, weil der Code auch von den sogenannten „Script Kiddies“ geklaut worden sein könnte. Tatsächlich ist es sehr wahrscheinlich, dass das Letztere zutrifft, weil das Programm ganz und gar nicht ausreichend entwickelt ist und es sogar fraglich ist, ob es richtig funktioniert. Zum Beispiel besagt die Mitteilung auf Ihrem Bildschirm, dass Sie das Lösegeld in Bitcoins bezahlen müssen, aber die Erschaffer dieses Programms stellen Ihnen keine Adresse zur Verfügung, die Ihnen ermöglichen würde, die eigentliche Überweisung zu tätigen.

Andererseits ist es nicht klar, wie Angela Merkel hat dich infected in Umlauf gekommen ist. Sehr wahrscheinlich wurde die Installer-Datei einem Drittanbieter-Installationsprogramm oder einem Website-Exploit hinzugefügt. Er könnte auch in Spam-E-Mail-Anhängen verbreitet worden sein. Mit anderen Worten, da sich die Forscher nicht im Klaren darüber sind, wie dieses Programm verbreitet wird, müssen Benutzer in Bezug auf alles Unbekannte wachsam und vorsichtig sein, auf das Sie stoßen könnten. Denn wie Sie wissen, könnten Sie ein Schadprogramm auf Ihren Computer installieren.

Wir können nicht mit Sicherheit sagen, dass diese Infektion den AES-Verschlüsselungsalgorithmus verwendet. Obwohl das Programm nicht vollständig entwickelt ist, funktioniert die Verschlüsselung gut. Nach der Installation scannt Angela Merkel hat dich infected die Dateien in Ihrem Computer und beginnt dann zuerst mit der Verschlüsselung der Dateien auf Ihrem Desktop und arbeitet sich dann langsam durch das gesamte %USERPROFILE%-Verzeichnis. Sobald sie sich durch das gesamte Verzeichnis und seine Unterordner durchgearbeitet hat, scannt sie noch einmal Ihren Desktop. Alle verschlüsselten Dateien werden umbenannt, wobei ihre Namen eine zufallsgenerierte Buchstabenfolge erhalten. Darüber hinaus erhalten sie eine neue Erweiterung namens „.angelamerkel“. Es erübrigt sich, zu sagen, dass Ihr System die betroffenen Dateien nicht mehr lesen kann.

Während der Verschlüsselung werden Sie eine Mitteilung sehen, die auf Ihrem Bildschirm erscheint. Die Mitteilung enthält ein Bild von Angela Merkel und teilt Ihnen mit, dass „All your files are encrypted. Pay 1200 EUR in BTC to my wallet to get your decryption key“ („Alle Ihre Dateien verschlüsselt sind. Bezahlen Sie 1200 EUR in BTC an mein Wallet, um Ihren Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten“). Wie schon erwähnt, wird in der Mitteilung keine BTC-Adresse hinterlassen, d. h., selbst wenn Sie den benötigten Betrag hätten, würden Sie ihn ohnehin nicht überweisen können.

Glücklicherweise sperrt Sie die Ransomware nicht aus Ihrem Bildschirm aus. Sie können die Mitteilung von Angela Merkel hat dich infected schließen, indem Sie auf die X-Schaltfläche klicken. Aber Sie sollten diese Anwendung aus Ihrem Computer entfernen, bevor Sie die intakten Dateien wieder auf Ihre Festplatte übertragen. Das Problem besteht darin, dass diese Infektion konfiguriert ist, automatisch mit Ihrem System zu starten, und dass das Programm jedes Mal, wenn es sich selbst startet, erneut seinen Scan durchführt und alle neuen Dateien in dem festgelegten Verzeichnis verschlüsselt.

Andererseits hinterlässt die Infektion Angela Merkel hat dich infected keine zusätzlichen Dateien oder Ausführungspunkte auf dem infizierten System. Um das Programm zu löschen, müssen Sie demnach nur die Schaddatei entfernen, die den ganzen Prozess gestartet hat.

Danach sollten Sie dennoch Ihren Computer mit einem lizenzierten Antispyware-Tool scannen, weil Sie nie wissen können, welche anderen unerwünschten Programme sich darin befinden könnten. Es ist also stets eine gute Idee, auf ein automatisches Antispyware-Tool zu vertrauen, das überprüft, ob Ihre Systemsicherheit noch mehr beeinträchtigt wurde.

Wenn Ihr Computer schließlich sicher und sauber ist, können Sie die intakten Kopien Ihrer Dateien wieder zurückübertragen. Dazu werden Sie auf jeden Fall auf Ihre externe Festplatte oder irgendein anderes Speichermedium zurückgreifen müssen, auf dem Sie Ihre Datei-Backups aufbewahren.

Wie man Angela Merkel hat dich infected entfernt

  1. Öffnen Sie den Downloads-Ordner.
  2. Finden und entfernen Sie die Datei, die zuletzt gestartet wurde.
  3. Scannen Sie Ihren PC mit SpyHunter.

Antwort schreiben