Advanced System Protector

Advanced System Protector

Der Advanced System Protector ist eine Anwendung, die von Systweak Software entwickelt wurde. Sie wird als ein effektives Tool beworben, das „Malware-Infektionen, die sich auf Ihrem PC befinden, finden und entfernen kann“ („find and remove malware infections present on your PC“). Wenn Sie ihre offizielle Website powerbundle.systweak.com/ASP/ besuchen, werden Sie auch sofort feststellen, dass der Advanced System Protector äußerst leicht ist, sich sehr leicht herunterladen und installieren lässt und außerdem, dass Sie kostenlos regelmäßige Updates installieren können. Die Anwendung selbst sieht wie ein gewöhnlicher Scanner aus. Er scannt das System sehr schnell, wenn ein Benutzer ihn startet, und listet dann alle schädlichen Elemente auf, die er auf dem Computer finden konnte. Es macht wirklich den Anschein, dass es sich beim Advanced System Protector um eine völlig zuverlässige Anwendung handelt, die den Computer säubern und verhindern kann, dass Schadsoftware in das System hineingelangt; doch das ist nicht ganz der Fall. Ehrlich gesagt klassifizieren Sicherheitsexperten ihn sogar als eine potenziell unerwünschte Anwendung. Lesen Sie diesen Artikel und entscheiden Sie selbst, ob Sie ihn auf dem Computer behalten wollen oder nicht.

Wenn Sie den Advanced System Protector auf Ihren Computer mit Windows XP, 7, 8 oder Windows 10 installieren, werden Sie einen neuen Ordner namens ASP (bzw. Advanced System Protector) in %PROGRAMFILES% (oder %PROGRAMFILES(x86)%) finden. Er enthält Dateien wie AspManager.exe, aspsys.dll, AppResource.dll und andere. Außerdem erstellt der Advanced System Protector einen Task im Windows Task Scheduler, um zu verschiedenen festgelegten Zeitpunkten automatisch starten zu können. Da dieses Programm automatisch starten kann, bedeutet dies, dass es ohne Erlaubnis starten und im Hintergrund arbeiten kann, selbst wenn Sie es schließen. Es ist nichts wirklich Gefährliches dabei, aber wenn Sie nicht wollen, dass dieses Programm ohne Ihr Wissen startet, können Sie es aus Ihrem Computer entfernen. Das ist das Einzige, was Sie tun können, weil es Benutzern nicht erlaubt ist, diese Einstellungen zu ändern.

Experten, die bei entfernenspyware.de arbeiten, sagen, dass auch Benutzer, die den Advanced System Protector kostenlos verwenden wollen, dieses Programm entfernen sollten, weil es nicht kostenlos ist. Ja, Sie erhalten die kostenlose Lizenz, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, aber das funktioniert nur einmal. Um diese Anwendung weiterhin zu verwenden, werden Sie es upgraden, d. h. die Lizenz kaufen müssen. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens kostet dieses Programm 35,45 EUR, aber dieser Preis könnte natürlich abhängig von vielen Faktoren variieren, z. B. von Ihrem Standort. Wenn Sie nicht in dieses Programm investieren werden, sollten Sie es sofort entfernen, weil der Advanced System Protector völlig nutzlos sein und nur Ihre Computer-Ressourcen verwenden wird. Um ehrlich zu sein, sind Experten froh, dass viele Benutzer sich entscheiden, nicht die Lizenz dieses potenziell unerwünschten Programms zu kaufen, nachdem die kostenlose Testzeit um ist, weil diese Anwendung sehr wahrscheinlich nicht in der Lage ist, alle Arten von Schadanwendungen, wie z. B. Backdoors und Ransomware, zu finden und sich darum zu kümmern.

Sie verstehen vielleicht immer noch nicht, warum ein legitim aussehendes Programm wie der Advanced System Protector als eine potenziell unerwünschte Anwendung eingestuft wird. Lassen Sie uns Ihnen den Grund dafür erklären. Kürzlich von Computersicherheitsspezialisten durchgeführte Forschung hat gezeigt, dass viele Leute den Advanced System Protector auf Ihre Computer installiert haben, auch wenn sie diese Anwendung nicht selbst heruntergeladen haben. Wenn Sie die Programmbewertungen im Web lesen, werden Sie schnell feststellen, dass die Hauptbeschwerde in Bezug auf den Advanced System Protector darin besteht, dass er ohne Erlaubnis in den Computer eingedrungen ist. Experten sind nicht der Meinung, dass er ohne die Zustimmung des Benutzers im Computer aufgetaucht ist, aber sie vermuten, dass der Advanced System Protector in Software-Bündeln mit zusätzlicher Software verbreitet wird, was erklären würde, warum Benutzer nicht wissen, wie und wann der Advanced System Protector in ihre Systeme hineingelangt ist. Die Bündelungsmethode gehört zurzeit zu den beliebtesten Verbreitungsmethoden. Benutzer werden informiert, welche Anwendungen installiert werden, aber sie bemerken diese Informationen selten und erlauben dadurch unbeabsichtigt den Programmen, in ihre Computer hineinzugelangen. Deshalb setzten verschiedene Unternehmen und Cyberkriminelle diese Methode ein, um ihre Software zu verbreiten.

Wenn Sie den Advanced System Protector aus irgendeinem Grund nicht mögen oder sich entschieden haben, nicht die Lizenz zu kaufen, sollten Sie dieses Programm aus dem System entfernen, weil es keinen Sinn hat, nutzlose Programme installiert zu lassen (es wird keinerlei Nutzen bringen, wenn Sie es nicht upgraden). Glücklicherweise kann der Advanced System Protector über die Systemsteuerung gelöscht werden, sodass es nicht schwer sein wird, sich darum zu kümmern. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Hilfe benötigen, scrollen Sie hinunter, um die manuelle Entfernungsanleitung zu finden. Sie können diese Anweisungen gerne verwenden, oder setzen Sie einen Malware-Entferner wie z. B. SpyHunter ein, um unerwünschte Anwendungen aus dem Computer zu löschen.

Manuelles Entfernen des Advanced System Protector

Windows 8/8.1/10

  1. Drücken Sie gleichzeitig die zwei Tasten Win und X.
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.
  3. Gehen Sie zu Programm deinstallieren.
  4. Wählen Sie die Anwendung, die Sie löschen wollen.
  5. Deinstallieren Sie sie.

Windows 7/Vista

  1. Öffnen Sie das Start-Menü und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
  2. Öffnen Sie Programm deinstallieren.
  3. Wählen Sie die unerwünschte Software und löschen Sie sie, indem Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren klicken.

Windows XP

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der unteren linken Ecke.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  3. Wählen Sie die unerwünschte Software.
  4. Entfernen Sie sie.

Diese Advanced System Protector prozesse stoppen:

AdvancedSystemProtector.exe

Diese Advanced System Protector dateien entfernen:

AdvancedSystemProtector.exe

Antwort schreiben