8lock8 Ransomware

8lock8 Ransomware

Die 8lock8 Ransomware ist eine Variante von Hidden Tear, die als Open-Source-Ransomware bekannt ist. Obwohl es sich um eine neue Computer-Infektion handelt, wurde festgestellt, dass sie genauso wie davor in Umlauf gebrachte Ransomware-Infektionen agiert. Experten, die bei entfernenspyware.de arbeiten, haben festgestellt, dass diese Bedrohung nicht einzigartig ist, weil sie auch, gleich nachdem sie sich in Computer hineingeschlichen hat, Dateien verschlüsselt, die Benutzer auf Ihren Systemen aufbewahren, und diese dann auffordert, ein Lösegeld zu bezahlen. Diese Ransomware-Infektion platziert nicht wie andere Ransomware-Infektionen, einschließlich Mischa Ransomware, CryptoHitman Ransomware und TrueCrypter Ransomware, keine Mitteilung auf den Desktop, um Benutzer zu informieren, dass ihre Dateien verschlüsselt worden sind. Stattdessen erstellt und speichert sie die Datei READ_IT.txt in zwei Sprachen (Russisch und Englisch). Diese enthält alle wichtigen Informationen. Obwohl die 8lock8 Ransomware selbst keine besonders ausgefeilte Computer-Infektion ist, wird es nicht leicht sein, die Dateien zu entschlüsseln, die verschlüsselt worden sind. Wir werden weiter unten in diesem Artikel über die Entschlüsselung der Dateien sprechen.

Es wurde beobachtet, dass die 8lock8 Ransomware nur die beliebtesten Dateien verschlüsselt, wie z. B. Dokumente, Videos und Bilder mit Dateinamenerweiterungen wie .bmp, .avi, .docx, .txt, .wav, .zip und andere. Nachdem sie die Verschlüsselung aller Dateien beendet hat, fügt sie jeder eine neue Dateinamenerweiterung hinzu, wie z. B. bild.jpg.8lock8 und meindokument.doc.8lock8. Wenn Sie nachsehen, werden Sie bemerken, dass diese Ransomware-Infektion die meisten Dateien, die Sie auf Ihrem Computer aufbewahren, verschlüsselt hat. Um Benutzer über das Entschlüsselungsverfahren zu informieren, erstellt diese Bedrohung eine neue Datei und legt sie auf dem Desktop ab. Diese enthält Anweisungen darüber, wie man die Dateien entschlüsselt:

Files have been encrypted!Файлы были зашифрованы

It uses cryptographically strong algorithm!Используется криптостойкий алгоритм

contact by e-mail: d1d81238@tuta.io or d1d81238@india.com

to identify , use lower hash!для идентификации используйте нижний хэш

{unique ID}

Wie man sehen kann, werden Benutzer aufgefordert, die Cyberkriminellen über eine der angegebenen E-Mail-Adressen zu kontaktieren. Wenn Sie das Geld nicht an die Cyberkriminellen überweisen wollen, erübrigt es sich, dies zu tun, da sie Sie zweifellos auffordern werden, ein Lösegeld zu bezahlen. Der Geldbetrag, den Sie überweisen müssen, kann jedoch variieren; es wird allerdings auf keinen Fall billig, den Entschlüsseler zu kaufen. Um ehrlich zu sein, brauchen Sie nicht einmal Geld zu bezahlen, weil es ein kostenloses Entschlüsselungstool gibt, das Ihnen helfen wird, die Dateien zu entschlüsseln. Wir sind sicher, dass es Ihnen gelingen wird, es mithilfe Ihres Suchtools selbst auf dem Web zu finden. Außerdem sagen Forscher, dass Sie Ihre wichtigsten Dateien aus einer Sicherungskopie leicht wiederherstellen können, z. B. von einem USB-Stick oder einem externen Laufwerk.

Forscher bei entfernenspyware.de haben festgestellt, dass die 8lock8 Ransomware gewöhnlich als E-Mail-Anhang verbreitet wird. In den meisten Fällen gibt sie vor, eine nützliche Datei, z. B. ein PDF-Dokument, zu sein, um Benutzer zu überzeugen, sie herunterzuladen. Wenn ein Benutzer einen solchen Anhang aus einer Spam-E-Mail herunterlädt und öffnet, ermöglicht er der 8lock8 Ransomware, sofort in das System hineinzugelangen. Benutzer werden, abgesehen von einer Reihe verschlüsselter Dateien, nichts bemerken, weil diese Ransomware-Infektion keine weiteren Dateien, außer READ_IT.txt, installiert und keine Änderungen in der System-Registrierung macht.

Obwohl Ransomware-Infektionen in der Regel ohne Erlaubnis in Systeme eindringen, ist es möglich, sie daran zu hindern. Sicherheitsexperten raten Ihnen dringend, keine Spam-E-Mails mehr zu öffnen und ihre Anhänge auf den Computer herunterzuladen. Außerdem sollten Sie alle seltsamen Links und Werbeanzeigen ignorieren, auf die Sie beim Surfen im Web stoßen. Zu guter Letzt wäre es eine gute Entscheidung, seriöse Sicherheitssoftware auf Ihren PC zu installieren.

Diese Ransomware ist eine ernste Computer-Infektion, doch es wird nicht schwer sein, sie zu löschen, weil sie nicht viele Änderungen im System macht. Sie können gerne die Anweisungen zur manuellen Entfernung verwenden, die Sie nach diesem Artikel finden können. Sie werden Ihnen helfen, die Dateien zu entfernen, die zu dieser Ransomware-Infektion gehören. Leider werden Ihre Dateien nicht automatisch entschlüsselt, nachdem Sie diese Ransomware-Infektion aus Ihrem PC entfernt haben. Sie werden das kostenlose Entschlüsselungstool selbst aus dem Web herunterladen und es dann verwenden oder einen anderen Weg finden müssen, um Zugriff auf die Dateien zu erlangen. Experten empfehlen, dass Sie Ihren Computer auch mit SpyHunter scannen, um zu überprüfen, ob noch weitere unerwünschte Bedrohungen installiert sind. Falls das Tool zusätzliche Infektionen findet, sollten Sie sie so schnell wie möglich beseitigen, weil sie wieder Malware auf Ihren PC herunterladen könnten.

Wie man die 8lock8 Ransomware entfernt

  1. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  2. Gehen Sie zum Downloads-Ordner und zum %TEMP%-Verzeichnis und überprüfen Sie sie.
  3. Finden Sie die schädliche Datei, z. B. PDF-Datei, die Sie vor dem Eindringen der 8lock8 Ransomware geöffnet haben.
  4. Löschen Sie sie.
  5. Finden Sie READ_IT.txt auf dem Desktop, rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie Löschen.
  6. Leeren Sie den Papierkorb.
  7. Scannen Sie Ihr System mit einem automatischen Malware-Entferner.

Antwort schreiben