Uncrypte Ransomware

Wir haben kürzlich ein äußerst schädliches Programm analysiert, das als Uncrypte Ransomware bekannt ist. Dabei handelt es sich um eine ransomwareartige Computer-Malware, die den Zweck hat, Ihre Dateien zu verschlüsseln und von Ihnen Geld für den Entschlüsselungsschlüssel zu verlangen. Der Zweck dieses Programms besteht darin, Ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen, aber wir müssen Sie warnen, dass Sie nach der Zahlung das Entschlüsselungsprogramm möglicherweise nicht erhalten werden. Sie sollten dieses Schadprogramm so schnell wie möglich entfernen; dazu haben wir nachstehend eine Beschreibung dieser Malware und eine Entfernungsanleitung vorbereitet, auf die Sie Bezug nehmen können. Mehr lesen »

Lick Ransomware

Sie müssen diese Seite geöffnet haben, weil Sie die Lick Ransomware auf Ihrem Computer haben. Diese Schadinfektion gelangt weltweit in PCs hinein und verschlüsselt einfach so Benutzerdateien. Dieses Programm wurde geschaffen, um Ihr Geld zu stehlen, indem es Sie glauben lässt, dass Sie für einen Entschlüsselungsschlüssel bezahlen würden. In Wirklichkeit gibt es wahrscheinlich überhaupt keinen Entschlüsselungsschlüssel und Ihre Dateien bleiben verschlüsselt, selbst nachdem Sie das Lösegeld bezahlt haben. Deshalb sollten Sie nie tun, was diese Infektion Ihnen sagt. Je schneller Sie die Lick Ransomware aus Ihrem Computer entfernen, desto besser, und dafür haben wir die nachstehenden Anweisungen zur manuellen Entfernung vorbereitet. Mehr lesen »

Karmen Decrypter

Die Karmen Ransomware ist eine weitere schädliche Infektion, die zur Hidden-Tear-Malware-Familie gehört. Genau wie die anderen Mitglieder basiert sie auf dem Quellcode einer Open-Source-Ransomware-Infektion, die für Ausbildungszwecke entworfen wurde. Obwohl sie auf der Grundlage der Computer-Infektion erstellt wurde, deren Hauptzweck nie darin bestand, unschuldige Benutzer zu schädigen, bedeutet dies aber nicht, dass sie auch mild ist. Experten bei entfernenspyware.de haben kürzlich eine Untersuchung durchgeführt, um die ganze Wahrheit darüber ans Licht zu bringen. Es ist schnell klar geworden, dass die Karmen Ransomware zu denjenigen Infektionen gehört, die versuchen, um jeden Preis an das Geld der Benutzer zu kommen. Zweifellos verschlüsselt sie die personenbezogenen Daten, die auf den Festplatten des Computers gespeichert sind, um Benutzer dazu zu bringen, ein Lösegeld zu bezahlen. Unter den Dateien, die sie verschlüsselt, befinden sich Dokumente in unterschiedlichen Formaten (z. B. .doc, .docx und .pdf), Bilder (z. B. jpg, .png und .gif) und Mediendateien, einschließlich Musik und Videos (z. B. .wma, .mp3, .mkv, .flv, .ogg und .mov). Die Karmen Ransomware hat ihren Zweck auf jeden Fall schon erfüllt, wenn alle Dateien die Dateinamenerweiterung .grt erhalten haben, wobei es unmöglich ist, auf eine davon zuzugreifen. Es ist keine gute Lösung dieses Problems, das Lösegeld zu bezahlen, weil Sie den Entschlüsselungsschlüssel möglicherweise nicht einmal erhalten werden, selbst wenn das geforderte Geld an die Cyberkriminellen überwiesen wird. Ungeachtet der Entscheidung, die Sie treffen, müssen Sie diese Ransomware aus dem System entfernen. Mehr lesen »

IdleCrawler

IdleCrawler kann keinesfalls als außerordentlich gefährliche Schadanwendung bezeichnet werden; Experten haben jedoch mehrere beunruhigende Entdeckungen gemacht, die ihnen bei der Bestimmung seiner Kategorie geholfen haben. Forscher, die bei entfernenspyware.de arbeiten, haben sich entschieden, ihn als Botnet zu bezeichnen. Eine detaillierte Erklärung, warum es nicht als seriöse Anwendung bezeichnet werden kann, finden Sie im nächsten Absatz. Wir wollen erst einmal nur sagen, dass Benutzer nicht wissen, dass sie IdleCrawler auf ihrem Computer installiert haben, weil er keine Verknüpfung auf dem Desktop oder dem Startmenü erstellt. Da Benutzer auch nicht dazu neigen, diese Software willentlich auf ihren Computer herunterzuladen, dauert es gewöhnlich eine Weile, bis sie herausfinden, dass er da ist. Tatsächlich geschieht dies, wenn sie die Liste der installierten Programme in der Systemsteuerung überprüfen. Haben auch Sie bereits festgestellt, dass er in Ihrem System aktiv ist? Wenn die Antwort ja lautet, ist die beste Entscheidung, die ein Benutzer laut Experten treffen kann, ihn zu löschen. Dabei handelt es sich nicht um eine besonders schädliche Computer-Infektion, aber gewöhnliche Benutzer, die nichts mit Marketing zu tun haben, werden IdleCrawler auf jeden Fall nutzlos finden, geschweige denn, dass er bei seinen Aktivitäten die Ressourcen ihres Computers verbraucht. Mehr lesen »

CryptoShield Ransomware

Malware-Analysten haben vor Kurzem die CryptoShield Ransomware entdeckt und sofort entschieden, sie als Ransomware einzustufen, weil diese Schadanwendung alle wertvollen Dateien, von Bildern bis hin zu Dokumenten, angreift. Genau wie andere ähnliche Infektionen, die als Ransomware eingestuft wurden, macht sie Dateien unbenutzbar, sobald sie den Computer erfolgreich infiltriert hat. Tatsächlich ist eines ihrer Hauptziele, die Dateien von Benutzern zu verschlüsseln. Sie wurde von Cyberkriminellen auf eine Art und Weise geschaffen, dass sie Leuten leicht Geld aus der Tasche ziehen können. Diese Ransomware-Infektion überweist das Geld der Benutzer nicht automatisch an Cyberschurken. Statt dessen überweisen die Benutzer selbst das Geld an die Kriminellen, weil ihnen gesagt wird, dass dies die einzige Möglichkeit ist, ihre Dateien zurückzuerhalten. Die CryptoShield Ransomware teilt den Benutzern nicht sofort mit, dass sie den privaten Schlüssel kaufen müssen, der, gemäß der von dieser Computer-Infektion hinterlassenen Datei, auf einem geheimen Server gespeichert ist. Ihnen wird nur gesagt, dass sie den Erschaffer dieser Bedrohung kontaktieren, eine persönliche Identifikationsnummer schicken und auf weitere Anweisungen warten müssen. Zweifellos werden Benutzer Anweisungen darüber erhalten, wie sie einen bestimmten Geldbetrag überweisen müssen, um den Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten. Obwohl Benutzern gesagt wird, dass es keinen anderen Weg gibt, ihre Dateien freizubekommen, sollte man auf keinen Fall überstürzt Geld an die Cyberschurken überweisen. Experten bei entfernenspyware.de sind strikt gegen die Überweisung von Geld an die Erschaffer von Schadsoftware, weil sie sich der Tatsache bewusst sind, dass sie den Entschlüsselungsschlüssel wahrscheinlich nicht im Austausch dafür erhalten werden. Darüber hinaus ist die Unterstützung böswilliger Menschen stets eine schlechte Idee, weil sie nie damit aufhören werden, Malware zu erstellen, wenn Computer-Benutzer ihnen alles geben, was sie wollen. Mehr lesen »

Erebus 2017 Ransomware

Erebus 2017 Ransomware ist eine neue gefährliche Bedrohung, die Ihr System heimlich infizieren und Ihre wertvollen Dateien ohne die Möglichkeit der Wiederherstellung verschlüsseln kann. Sofern Sie nicht bereit sind, das angeforderte Lösegeld zu zahlen, wie es bei solchen Ransomware-Programmen natürlich immer der Fall ist. Eine Malware-Infektion namens Erebus wurde tatsächlich bereits schon entdeckt, doch sie sieht anders aus und könnte deshalb von anderen Gaunern erstellt worden sein. Da Sie bei diesem bösartigen Angriff all Ihre wichtigen Dateien verlieren könnten, könnte es eine schwierige Entscheidung für Sie sein, was Sie als nächstes tun sollten. Doch lassen Sie uns Ihnen helfen, indem wir Ihnen sagen, dass die Bezahlung diese Gebühr an diese Kriminellen Ihnen möglicherweise nicht Ihre Dateien zurückgibt. Auf der anderen Seite würden Sie einfach nur die Cyberkriminellen unterstützen, um weitere Straftaten zu begehen. Wir empfehlen tatsächlich, dass Sie nicht zögern, nachdem Sie unseren vollständigen Artikel gelesen haben, und die Erebus 2017 Ransomware sofort entfernen. Doch zuerst erzählen wir Ihnen mehr über dieses heimtückische Ransomware-Programm. Mehr lesen »

Spora Ransomware

Ein unbedachter Klick. Das genügt, damit die Spora Ransomware in Ihr Betriebssystem hineingelangt und damit beginnt, Ihre personenbezogenen Dateien zu verschlüsseln. Diese hinterhältige Infektion wird in der Regel mithilfe einer Spam-E-Mail verbreitet, die den schädlichen Programmstarter enthält. Sie wird wahrscheinlich als eine reguläre Word-Dokumentdatei dargestellt, die in einem ZIP-Archiv gespeichert wird; wenn Sie aber dieses falsche Dokument öffnen, wird eine schädliche .HTA-Datei gestartet. Die Ransomware geht sogar so weit, eine falsche .docx-Datei mit einer Fehlermeldung auszuführen, um Sie zu beruhigen und Ihnen glauben zu machen, dass etwas schief gelaufen sei. In Wirklichkeit gibt es keinen Fehler, und indem Sie die falsche Datei öffnen, entfesseln Sie ein echtes Monster; eines, das problemlos alle Ihre personenbezogenen Dateien verschlüsseln und für ihre Entschlüsselung eine Lösegeldforderung verlangen kann. Leider ist es unmöglich, die Datein zu entschlüsseln, indem man die Spora Ransomware löscht; diese Bedrohung muss jedoch so schnell wie möglich entfernt werden. Mehr lesen »

Antivirus Security Pro

Antivirus Security Pro ist ein Rogue-Anti-Spyware-Programm, das von Betrügern geschaffen wurde. Das Interface dieser Bedrohung ist äußerst irreführend, sodass es nicht verwunderlich ist, dass viele Opfer dieses falsche Sicherheitstool für echt halten. Offensichtlich ist dies ein Fehler, weil das Ziel seiner Erschaffer darin besteht, die Opfer dazu zu drängen, die vermeintliche Lizenzversion dieser Rogueware zu kaufen. Wenn man bedenkt, dass die meisten legitimen Sicherheitstools Benutzern kostenlose Scanner anbieten und Gebühren für Malware-Entfernung und Sicherheitsdienste verlangen, ist diese schädliche Infektion ziemlich glaubwürdig. Darüber hinaus wird das Opfer dieser Bedrohung mit all den verschiedenen Warnungen und Meldungen völlig unvorbereitet getroffen. Denn wenn Sie glauben, dass Ihr Windows-Betriebssystem einem Angriff ausgesetzt ist, könnten Sie die erste Lösung, auf die Sie stoßen, annehmen, die in diesem Fall von dem falschen Anti-Spyware-Programm angeboten wird. Um mehr über die Entfernung von Antivirus Security Pro und die Infektion selbst zu erfahren, lesen Sie bitte weiter. Mehr lesen »

Reg TuneUp

Reg TuneUp ist ein neues PC-Optimierungstool, das behauptet, in der Lage zu sein, Registry-Fehler zu finden und zu beheben. Dies soll die Leistung des Computers steigern und sein reibungsloses Funktionieren gewährleisten. Tests, die von Forschern bei entfernenspyware.de durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass dieser PC-Optimierer auf Windows XP/Vista/7/8/8.1 und Windows 10 arbeitet, was bedeutet, dass er auf Tausende von Computer-Benutzern abzielt. Leute, die auf diese Anwendung stoßen, finden sie ziemlich nützlich; unsere Experten müssen sie jedoch enttäuschen, weil sie ihnen mitteilen müssen, dass sie nicht so nützlich ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Natürlich behaupten sie nicht, dass Reg TuneUp überhaupt nichts tut. Wie festgestellt wurde, entfernt Reg TuneUp leere Registry-Schlüssel, die von Programmen hinterlassen wurden, die sich nicht mehr auf dem Computer befinden; aber es kann dennoch nicht als ein 100 % vertrauenswürdiges Programm bezeichnet werden. Tatsächlich fällt es laut erfahrenen Forschern in die Kategorie potenziell unerwünschter Programme. Sie sagen, dass es nicht grundlos in diese Kategorie fällt. Finden Sie heraus, warum Reg TuneUp zu dieser Kategorie gehört, indem Sie diesen Bericht sorgfältig durchlesen. Die neuesten Informationen über dieses potenziell unerwünschte Programm werden hier zur Verfügung gestellt. Mehr lesen »

Digisom Ransomware

Wenn Sie nicht vorsichtig sind, könnten Sie die Digisom Ransomware in Ihr Betriebssystem einladen. Diese Infektion dringt wahrscheinlich ein, wenn Sie eine fiktive Datei öffnen, die einer irreführenden Spam-E-Mail beigefügt ist. Obwohl die Datei auf den ersten Blick möglicherweise harmlos aussieht, ist sie in Wirklichkeit verantwortlich für die Ausführung der Ransomware. Wenn die Ausführung initiiert wird, beginnt der Verschlüsselungsprozess, und die Ransomware verschlüsselt heimlich viele Ihrer persönlichen Dateien mithilfe eines komplizierten Verschlüsselungsalgorithmus. Die Erweiterung „7xV.x“ wird den Dateien hinzugefügt, und dies kann Ihnen helfen, diese zu identifizieren. Beeilen Sie sich nicht, diese Erweiterungen zu entfernen, denn dies wäre eine Verschwendung Ihrer Zeit. Die Ransomware kann Hunderte und Tausende Dateien auf Ihrem PC verschlüsseln, und diese umzubenennen ändert die Daten in ihnen nicht. Wenn die Datei verschlüsselt wird, werden ihre Daten durcheinandergeworfen, und nur ein spezieller Entschlüsselungscode kann diese wieder normal herstellen. Natürlich haben die Cyberkriminellen die Kontrolle über diesen Entschlüsselungscode. Sollten Sie also die Digisom Ransomware löschen oder den Anforderungen der Cybergauner folgen? Mehr lesen »